Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-342Days -2Hours -5Minutes -18Seconds

Winterlauf Sinich

Während vor zwei Wochen der erste Lauf zur heurigen Laufserie Winterlauf/Corrinverno der Bezeichnung aufgrund der ausgeprägten Kälte voll gerecht wurde, ging die zweite Etappe am vergangenen Samstag bei fast frühsommerlichen Temperaturen über die Bühne. Es handelte sich diesmal um den 10 Km Straßenlauf bestehend aus vier Runden durch den Ortskern von Sinich.

Mit beinahe 200 Läuferinnen und Läufern war der Andrang auch diesmal überraschend groß. Auch der ASC Berg stellte dabei mit 15 Athletinnen und Athleten eine sehr starke Abordnung.

Bei seinem ersten Antritt bei diesem Rennen entschied unser Jungtalent die Altersklasse der Junioren auf Anhieb für sich und war in der Zeit von 36:44 auch der Schnellste unter den „Berglern“. Weitere Podiumsplätze gab es für Marlene Zipperle (Silber, 46:09) und Helmut Müller (Silber, 41:49).

Die restlichen Ergebnisse: Giuliani Inge (47:51), Alex Oprandi (37:14), der frisch vermählte Manuel Perez Montes (38:24), Armin Tschigg (38:33), Markus Wiedenhofer (39:13), Robert Pichler (40:16), Thomas Geiser (41:21), Giovanni Bentivegna (45:26), Leo Langes (45:38), Marcus Ranigler (46:48), Anton Mitterhofer (48:04).

 

Foto: Inge Giuliani, Robert Pichler, Armin Tschigg, Markus Wiedenhofer und David Andersag nach dem Rennen in Sinich

-706Days -2Hours -5Minutes -18Seconds
Archiv