Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-341Days -20Hours -44Minutes -45Seconds

Das Comeback von Karin Maran beim internationalen Meraner Frühlingsturnier

Am 29. und 30. April wurde in Meran die 20. Auflage des „Meraner Frühlings“ ausgetragen. Insgesamt waren in den verschiedenen Kategorien 270 Spieler/innen aus 9 Nationen vertreten. Der ASC Berg war mit 10 Athleten am Start. Vor allem ging es hier um Spielerfahrung für die Italienmeisterschaft Under zu sammeln.

Zum ersten Mal nach der langen Verletzungspause war Karin Maran (U17)

im Einzel im Einsatz und feierte gleich ein gelungenes come back: Karin stieß bis ins Halbfinale und verlor gegen die spätere Siegerin Karin Seebacher aus Österreich mit 10/21 und 19/21. Wir freuen uns alle über dieses tolle Ergebnis. Mit der neuen Partnerin Judith Messner konnte Karin im Doppel einen 3. Platz erreichen.

Isabel Delueg gewann die ersten drei Spiele; im Endspiel gegen ihre Doppelpartnerin Franziska Kofler verlor sie mit 19/21 und 12/21. Somit bekam Isi eine Silbermedaille.

Im Damen Doppel belegten Isi und Franzi einen ersten Platz in der Kat. U19.

Gut in Szene gesetzt hat sich auch die kleine Martina Delueg (U11). Sie erreichte das Halbfinale und konnte als 3. aufs Podium steigen. Das harte Training hat sich gelohnt. Mach weiter so!

Greta v. Dellemann, Bettina Wiedenhofer, Valentina Pinggera, Lena Kostner, Jana Antholzer, Matthias Zandanel und Miriam Tschigg haben fleißig um Punkte gekämpft.

 

 

-705Days -20Hours -44Minutes -45Seconds
Archiv