Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-346Days -1Hours -54Minutes -49Seconds

Cross-Regionalmeisterschaft in Schenna

Erstmals seit Jahrzehnten wurde heuer die Cross-Regionalmeisterschaft wieder in Südtirol ausgetragen. Austragungsort war Schenna. Der 1,5 Km lange Rundkurs stellte die 250 Teilnehmer, darunter auch 15 Athleten des ASC Berg, auf eine harte Probe.

Nach der Kälte der letzten Tage war der teils schneebedeckte Boden hart gefroren, zudem gestaltete sich der Kurs in den Obstwiesen mit vielen auf und ab Passagen als äußerst selektiv. Dennoch gingen die insgesamt zehn Rennen bei strahlendem Sonnenschein planmäßig über die Bühne. Beim 1000 Meter Rundkurs belegten in der Kategorie U-14 Nadja Auer, Lisa Schrott, Ruth Hannah Hauser sowie Julia Stampfer die Ränge 5, 14, 16 und 22. Beim 1500 Meter Lauf kam Alessio Dainese (U-14) auf Platz 13. Laura Riffesser und Stefanie Auer (U-16) erkämpften sich beim 2000 Meter Lauf einen ausgezeichneten 4. und 11. Rang. David Andersag (JM) erreichte beim 6500 m Rundkurs als Vierter das Ziel.

Vier Damen unseres Vereines stellten sich ebenfalls dieser Herausforderung und bewiesen mit einer ausgezeichneten Leistung ihre Form. Über 4000 Meter belegte Vera Riffesser (21:02) den 8. Platz. Einen ausgezeichneten 19. Rang erzielte Marlene Zipperle (36:42) beim 7000 m Lauf. Inge Giuliani (37:45) und Angeika Unterthiner (38:01) erreichten die Ränge 20 und 21. 

Bei den Herren erreichten Peter Riffesser (38:56), Markus Wiedenhofer (42:28) und Helmut Müller (46:07) über 9000 m die respektablen Ränge 30, 43 und 53.

Gelungener Saisonsauftakt in Schenna für Angelika Unterthiner und Inge Giuliani

-710Days -1Hours -54Minutes -49Seconds
Archiv