Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-345Days -22Hours -10Minutes -34Seconds

Badminton – Nationales Turnier in Mals

Am Wochenende des 26. und 27. Jänner wurde in Mals ein nationales Badmintonturnier ausgetragen.

Am Samstag wurde nur Doppel und Mixed gespielt. Am Sonntag standen dann die Einzel auf dem Programm.

 

 

Der ASC Berg war mit 9 Spielern/innen dabei. Paola Antholzer und Armin Maran haben uns nach Mals begleitet. Leider konnte Matthias Zandanel aus Verletzungsgründen nicht dabei sein.

 

In den Doppel Disziplinen gab es gleich am Samstag einige Spitzenplätze: bei den U13 Mädchen belegten Nadia Puff und Lara Dösel einen dritten sowie Martina Delueg und Miriam Tschigg den zweiten Platz;  in der U17 Kat. konnten Martina Puff und Jana Antholzer den dritten Platz erreichen. Greta von Dellemann erreichte mit ihrer Doppelpartnerin Anna Kofler in derselben Kat. einen zweiten und mit ihrem Mixedpartner Lukas Gutmorgeth einen dritten Platz.

 

Karin Maran spielte in der Kat. Seniores: im Damen Doppel zum ersten Mal mit neuer Partnerin Claudia Gruber (Bozen) stiegen beide aufs oberste Treppchen,  ebenso mit Klotzner Pirmin (Meran) im Mixed.

 

Wir Spieler übernachteten alle gemeinsam in Mals, nachdem am Sonntag bereits um 9.00 Uhr die ersten Einzelspiele auf dem Programm standen.

 

Greta von Dellemann, Valentina Pinggera, Jana Antholzer, Martina Puff, Lara Dösel und Nadia Puff brachten gute Leistungen. Martina Delueg und Miriam Tschigg wurden dritte im Einzel U13. Hervorzuheben ist die sehr gute Leistung von Miriam, die zum ersten Mal die Meranerin Hannah Innerhofer im Viertelfinale in drei Sätzen besiegte und im Halbfinale erst im dritten Satz gegen die spätere Siegerin Lisa Sagmeister ganz knapp mit 21/19 verlor.

 

Karin Maran belegte ebenfalls bei den Seniores einen dritten Platz.

 

Der nächste Termin ist die allgemeine Italienmeisterschaft in Mailand am 01./02. und 03. Februar und wir wünschen den Teilnehmerinnen Karin Maran und Isabel Delueg alles Gute.

 

 

 

Martina Puff

-709Days -22Hours -10Minutes -34Seconds
Archiv