Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-339Days -5Hours -43Minutes -49Seconds

11 Podestränge beim VSS-Dorflauf in Mals

Am Feiertag des 2. Juni fand am Sportplatz in Mals ein zur Serie der VSS Dorfläufe zählendes Bahnmeeting statt. Das Wetter war entgegen den Vorhersagen sehr freundlich und zeitweise strahlte sogar die Sonne vom blauen obervinschgauer Himmel.

Der ASC Berg war dabei mit 32 Startern aller Altersklassen sehr stark vertreten und konnte sich in den unterschiedlichen Kategorien teilweise sehr gut gegen die Konkurrenz der zahlreichen anderen Vereine behaupten.

In den Jugendkategorien waren Julia Paternoster, Tobias Sinn, Lena Göller und Nadja Auer nicht zu schlagen, Magdalena Pichler und David Auer belegten einen zweiten Rang, während Leo Gargitter einen 3. Podestplatz belegte. Gute Leistungen erbrachten auch Noah Geiser (8), Tabea Pichler (5), Elisabeth Pichler (7), Sophia Göller (14), Vera Stampfer (13), Leon Pichler (4), Philip Pichler (7), Sandra Martini (9), Lisa Schrott (4), Luigi Monticelli (6).

Auch bei den Erwachsenen gab es über die Distanz von 5000 m (Damen), bzw. 10000 m (Herren) einige Erfolge. Natalie Andersag (12:00) schaffte es auf das höchste Treppchen, Silber gab es für Helmut Müller (21:12) und Martin Thalheimer (18:48), während Marlene Zipperle (13:19) zu Bronze kam.

Dass der ASC Berg unter 32 teilnehmenden Vereinen den 3. Platz in der Mannschaftswertung errang, geht auch auf folgende Einzelleistungen zurück: Eva Sparer (15:56), Renate Maoro (13:39), Elisabeth Niedermair (14:10), Maria-Luise Palma (15:14), Anneliese Kofler (15:33), Peter Riffesser (18:58), Robert Pichler (20:08), Marcus Ranigler (22:32), Thomas Geiser (20:22), Christian Werth (21:10), Leo Langes (22:08).

Hier noch weitere Bilder…

ein Teil der Mannschaft des ASC Berg in Mals

Ein Teil der Mannschaft des ASC Berg in Mals

-703Days -5Hours -43Minutes -49Seconds
Archiv