Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-341Days -19Hours -43Minutes -28Seconds

Berglauf Terlan-Mölten und Jugendberglauf

Am 11. September fanden in Mölten gleich zwei Sportveranstaltungen statt. Zum einen wurde der traditionelle Berglauf der Erwachsenen mit Start bei der Terlaner Weinstube ausgetragen, zum anderen fand im Bereich des Möltner Sportplatzes nach dem Eintreffen der Erwachsenen der vorletzte Jugendberglauf der heurigen Saison statt.

Bei den Erwachsenen war der ASC Berg mit 7 Athleten vertreten, beim Jugendberglauf hingegen waren nicht weniger als 17 Jungathleten am Start. Über die 9,2 Km lange Strecke von Terlan nach Mölten mit einem Höhenunterschied von 1050 m waren Maria-Luise Palma (1:40:36) und Margit Sandrini (2:00:45) mit einem jeweils 2. Kategorienrang erfolgreich, Toni Mitterhofer (1:14:28) kam hingegen zu Bronze. Zum 3. Rang des ASC Berg in der Mannschaftswertung trugen auch die Leistungen von Armin Tschigg (59:33), Martin Thalheimer (1:07:00), Robert Pichler (1:10:18) und Leo Langes (1:20:02) bei. Mit 8 Medaillenrängen war auch die Jugend des ASC Berg sehr erfolgreich. Zu Gold gelangten Julia Paternoster, Stefanie Auer, Tobias Sinn und Leo Gargitter, Silber ging an Magdalena Pichler, Tabea Pichler und Luigi Monticelli, während es Alexander Malfer zu Bronze schaffte. Der ausgezeichnete 2. Rang in der Mannschaftswertung beruht auch auf den guten Platzierungen von Julia Ausserer (5), Elisabeth Pichler (6), Nadja Auer (7), Laura Gadner (8), Sandra Martini (10), Lukas Sinn (4), Leon Pichler (5), Jakob Sölva (8) und Philipp Pichler (11).

Alexander Malfer und Lukas Sinn beim Spurt kurz vor dem Ziel

Alexander Malfer und Lukas Sinn beim Spurt kurz vor dem Ziel

-705Days -19Hours -43Minutes -28Seconds
Archiv