Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-339Days -9Hours -45Minutes -41Seconds

Zweifacher Laufbewerb in der Sportzone Altenburg

Bei mildem Frühlingswetter wurden am 19. März bei der Sportzone Altenburg in Kaltern gleich zwei Laufveranstaltungen abgehalten, am Vormittag der Frühlingscrosslauf und am frühen Nachmittag der provinziale Jugendberglauf.

Beim Crosslauf auf sehr abwechslungsreichem Gelände über die Distanz von 5,7 Km war die Teilnehmerzahl leider eher bescheiden, obwohl sich die sehr gut organisierte Veranstaltung mehr Zuspruch verdienen würde. Der ASC Berg war mit 5 Startern vertreten und konnte mit 4 Podiumsplätzen eine positives Tagesergebnis erzielen. Marlenen Zipperle (31:33) und Michael Aster (23:29) platzierten sich jeweils auf dem 1. Rang, Helmut Müller (31:20) und Martin Thalheimer (25:33) belegten Platz 2. Mit der Zeit von 25:11 erbrachte auch Peter Riffesser eine respektable Leistung.

Beim Jugenberglauf gingen 19 Mädchen und Buben an den Start. Niccolò Casadio und Lisa Kerschbaumer erkämpften sich eine Goldmedaille. Mit einer Silbermedaille belohnt wurden in ihren jeweiligen Kategorien Tobias Sinn, Alexander Malfer und Leo Gargitter. Eine gute Laufleistung erbrachte mit einem dritten Podestplatz auch Julia Paternoster. Jeweils einen 4. Platz erreichten die Geschwister Laurenz und Maria Johanna Simonini, sowie Leon Pichler   und Nadja Auer. Die weiteren Teilnehmer mit den jeweiligen Platzierungen: Julia Ausserer (11), Tabea Pichler (7), Sophia Göller (8), Alina Platzer (8), Laura Gadner (11), Lisa Schrott (5), Sandra Martini (6), Stephanie Winkler (7) und Samuel Climaco (10).

die Jugendmannschaft mit Trainer Heinz Sachsalber

die Jugendmannschaft mit Trainer Heinz Sachsalber

Sponsor Volksbank

-703Days -9Hours -45Minutes -41Seconds
Archiv