Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-345Days -22Hours -31Minutes -31Seconds

Burglauf nach Hocheppan

Als Neuheit im lokalen Laufgeschehen fand am 30.6 der erste Burglauf von Unterrain nach Hocheppan statt.

Am bisher wärmsten Tag dieses Jahres traf sich eine eher überschaubare Anzahl von Läuferinnen und Läufern bei der Feuerwehrhalle in Unterrain, wo um 17h bei noch etwa 35 °C Wärme der Startschuss fiel. Glücklicherweise führte der Großteil der Strecke durch den Wald, wo das Klima deutlich erträglicher war.

Peter Riffesser bewältigte die 3,5 Km lange Strecke zur 400 Meter höher gelegenen Burg Hocheppan in 23:36 Minuten und erreichte damit als absolut Zweiter das Ziel. Praktisch zeitgleich beendeten Martin Thalheimer (25:12) und Robert Pichler (25:13) ihr Rennen und belegten damit die Ränge 3 und 4 der Kategorie „Herren über 40“. Mit bei dieser Premiere dabei waren außerdem Marcus Ranigler (34:22) und Margit Sandrini (47:54).

Nach der Anstrengung des Laufes konnten sich die Teilnehmer im wunderbaren Ambiente von Burg Hocheppan bei Speis und Trank wieder erholen.

Peter Riffesser, Margit Sandrini und Robert Pichler im Innenhof von Burg Hocheppan

Peter Riffesser, Margit Sandrini und Robert Pichler im Innenhof von Burg Hocheppan

-709Days -22Hours -31Minutes -31Seconds
Archiv