Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-914Days -20Hours -58Minutes -27Seconds

Laufbewerbe am 1. Mai

Am 1. Mai wurde die 28. Auflage des Halbmarathons Meran-Algund ausgetragen. Im gleichen Rahmen fand auch zum sechsten Mal der „Meraner Fitness Run“ über die Distanz von 12,5 Kilometern statt. Am selben Tag ging in der östlichen Landeshälfte der traditionelle Dorflauf von Oberwielenbach über die Bühne.

In Meran waren auf der Halbmarathondistanz unsere beiden Aushängeschilder, nämlich die Geschwister David und Natalie Andersag am Start, welche immer wieder zu neuen Höchstleistungen auflaufen. Beide erreichten als Gesamtzweite das Ziel und beide stellten einmal mehr persönliche Bestmarken auf, nämlich David mit einer Endzeit von 1:08:24 und Natalie mit 1:26:14 Stunden.

Beim Fitness Run erreichte Maria Luise Palma in der Zeit von 1:02.58 als 12. das Ziel, während Peter Riffesser (49:45) und Marcus Ranigler (1:07.10) den 4. bzw. 33. Rang belegten.

Im Pustertaler Bergdorf Oberwielenbach war unser Verein mit fünf Startern vertreten. Marlene Zipperle und Leo Gargitter belegten auf der sehr abwechslungsreichen Strecke mit mehreren Auf- und Abwärtspassagen einen 3. Rang, Leo Langes Platz 7, Helmut Müller und Martin Thalheimer konnten in ihren Altersklassen hingegen das höchste Treppchen erklimmen.

Es sei hier auch angemerkt, dass bei diesem Lauf, welcher auch zum Osttiroler Raiffeisen-Läufercup zählt, gemäß den dortigen Richtlinien auch die Altersklasse der Siebzigjährigen eigens prämiert wurde, während dies bei uns normalerweise aus nicht nachvollziehbaren Gründen leider nicht möglich zu sein scheint.

Strahlender Sieger in Oberwielenbach: Helmut Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

-1278Days -20Hours -58Minutes -27Seconds
Archiv