Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-1173Days -14Hours -12Minutes -10Seconds

Sportlicher Jahresausklang

Auch in den letzten beiden Wochen des gerade zu Ende gegangenen Jahres boten sich den Lauffreunden noch einige Gelegenheiten zur sportlichen Betätigung.

Am 18. Dezember fand am Rande der Po-Ebene im wunderschönen Städtchen Cittadella ein Halbmarathon statt. Ein besonderes Merkmal von Cittadella sind seine gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern, welche auch im Streckenverlauf umrundet wurden. Nicht umsonst trägt die Veranstaltung auch den Namen „Maratonina della Città Murata“. Unter den zahlreichen Teilnehmern befanden sich auch 4 Athleten des ASC Berg, da dieser Lauf auch als Abschluss des vereinsinternen Laufcups galt.
Peter Riffesser erreichte in der Zeit von 1:22.10 Stunden das Ziel und belegte damit den 8. Rang in seiner Kategorie. Maria Luise Palma (1:52.15) erreichte den 4. Kategorienrang und verfehlte damit nur knapp einen Podestplatz. Fast zeitgleich beendeten Leo Langes (1:43.39) und Christian Werth (1:44.34) das von strahlendem Sonnenschein begleitete Rennen.
Am allerletzten Tag des Jahres fanden die traditionellen Silvesterläufe von Bozen und Innsbruck statt, beide mit einer Distanz von 5000 Metern. In Bozen kam Maria Luisa Palma (23:57) mit einem zweiten Platz in die Medaillenränge, gute persönliche Ergebnisse erzielten auch Beatrix Buchschwenter (27:11), Peter Riffesser (19:05), Leo Gargitter (19:37) und Christian Werth (22:37). In Innsbruck hingegen war Annaliese Kofler (30:55) sehr erfolgreich, welche dort in ihrer Kategorie den ersten Platz belegte.

Maria Luise Palma und Leo Langes im Zielgelände von Cittadella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

-1537Days -14Hours -12Minutes -10Seconds
Archiv