Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-1112Days -14Hours -56Minutes -27Seconds

Laaser Marmor Trophy

Am 17. September wurde zum 5. Mal der ganz im Zeichen des Marmors stehende Berglauf um die Laaser Marmor Trophy ausgetragen. Diesem Rahmen entsprechend befand sich der Start im Gelände der Marmorverarbeitung in Laas, während das Ziel 700 Höhenmeter weiter oben beim Haupteingang des Marmorstollens lag.

Die dazwischen liegende Strecke von 7,5 Kilometern bot eine reiche Abwechslung von flachen bis sehr steilen Passagen in bewaldetem Gelände mit dem abschließenden, krönenden Anstieg über die 365 Stufen im engen „Brüchlerstollen“ zum Ziel vor dem Weisswasserbruch.
Bei sehr herbstlichen Temperaturen war auch der ASC Berg gut bei diesem Ereignis vertreten und konnte am Ende auch eine erfolgreiche Leistungsbilanz vorweisen. Bei den Damen erreichte Maria Luise Palma in ihrer Kategorie Silber, Marlene Zipperle schaffte es zu Bronze, während Annelies Kofler mit einem 4. Rang die Medaillenränge nur knapp verfehlte. Bei den Herren schaffte es der Jüngste aus unseren Reihen, Leo Gargitter, auf einen ersten Kategorienrang, während Peter Riffesser, Helmut Müller und Martin Thalheimer in ihren Kategorien jeweils den 3. Platz belegten. Auch Leo Langes schrammte mit einem 4. Rang nur knapp an einem Podestplatz vorbei.
Die Summe der guten Einzelleistungen verhalf uns schließlich auch zum 2. Platz in der Mannschaftswertung, unter insgesamt 12 teilnehmenden Vereinen.

Die Läuferinnen und Läufer des ASC Berg im Zielgelände des Marmor-Laufs

-1476Days -14Hours -56Minutes -27Seconds
Archiv