Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-340Days -6Hours -3Minutes -31Seconds

Bahnmeeting „David Pichler“ in Kaltern

Am Abend des 13. Juli wurde am Altenburger Sportplatz das Laufmeeting „Memorial David Pichler“ ausgetragen. Bei den verschiedenen Laufdisziplinen waren auch zahlreiche ASCB Läuferinnen und Läufer am Start.

Bei den Jugendkategorien über die Distanz von 600 Metern erreichte Lukas Sinn (2:03) einen ersten Rang, Laura Riffesser (1:47) kam zu Silber, während Lisa Schrott einen 3. Podiumsrang belegte. Gute Platzierungen gingen auch an Ruth Hannah Hauser (1:58), Stefanie Auer (1:51) und Nadja Auer (1:58).

Die Damen und Herren unseres Vereins nahmen alle am 3000 Meter Lauf teil, welcher auch für den vereinsinternen Laufcup gewertet wurde. Als Schnellste der Damen erreichte Inge Giuliani in 11:51 Minuten das Ziel, ihr folgten Marlene Zipperle (13:09), Vera Riffesser (13:22), Elisabeth Niedermair (13:35), Renate Maoro (13:42), Anneliese Kofler (15:15), Maria Luise Palma (16:31) und Beatrice Zanon (17:25).

Bei den Herren erkämpfte sich Ivo Drescher mit der ausgezeichneten Zeit von 9:17 den Gesamtsieg, in der weiteren Reihenfolge überquerten Markus Wiedenhofer (10:10), Peter Riffesser (10:36), Martin Thalheimer (10:41), Thomas Geiser (10:53), Robert Pichler (10:55), Helmut Müller (11:31), Anton Mitterhofer (12:13), Giovanni Bentivegna (12:31) und Leo Langes (13:10) die Ziellinie.

Lisa Schrott (links) beim 600 Meter Lauf

Lisa Schrott (links) beim 600 Meter Lauf

 

-704Days -6Hours -3Minutes -31Seconds
Archiv