Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-341Days -19Hours -36Minutes -46Seconds

Badminton – 7. Milan Open

Am Wochenende vom 30./31. August und 01. September fand in Mailand das 7. Milan Open für Senioren und Under statt.

Unser Verein war mit drei Spielerinnen am Start: Isabel Delueg (Sen) spielte alle drei Disziplinen: Einzel, Doppel mit Franziska Kofler und Mixed mit Enrico Galeani. Valentina Pinggera war aufgrund ihres Fleißes und Leistungen auch bei den Senioren am Start. Gleich im ersten Spiel musste sie gegen die spätere Siegerin Megumi Sonoda antreten. Valentina konnte zum ersten Mal auswärts Turniererfahrung sammeln. Miriam Tschigg hingegen spielte in der U17 Kategorie, nachdem bei den U15 nicht die vorgeschriebene Anmeldezahl zur Punktevergabe erreicht worden ist. Martina Delueg konnte wegen einer kurz vorher aufgetretenen Schulterverletzung nicht teilnehmen.

Isabel Delueg erreichte im Einzel einen guten 5. Rang, nachdem sie in der dritten Runde gegen Gloria Pirvanescu im dritten Satz gescheitert war. Im Doppel mit Franziska Kofler erreichten beide den 3. Rang; das Halbfinale wurde leider nicht auf Samstag vorgezogen und ging somit kampflos an Tanja Scanferla/ Chiara Piazza. Im Mixed schied Isabel mit Partner Enrico Galeani in der ersten Runde gegen Tanja Scanferla/Daniel Scanferla nach hartem Kampf im dritten Satz aus.

Sehr gut in Szene gesetzt hat sich Miriam Tschigg; sie erreichte immerhin in der U17 Kategorie einen ausgezeichneten dritten Rang, und wird somit in der Punktewertung weiter nach vorne kommen. Im Doppel U15 mit Partnerin Alice Pellizzari waren beide nicht zu schlagen und gewannen.

Ein Dankeschön ergeht an Herbert Tschigg für die Begleitung der Spielerinnen nach Mailand.

-705Days -19Hours -36Minutes -46Seconds
Archiv