Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-343Days -13Hours -8Minutes -12Seconds

Badminton – Formtest beim internationalen Meraner Frühlingsturnier

Am 03. und 04. Mai wurde in Meran die 22. Auflage des „Meraner Frühlings“ ausgetragen. Insgesamt waren in den verschiedenen Kategorien 220 Spieler/innen aus 8 Nationen vertreten. Der ASC Berg war mit 18 Athleten am Start. Für 9 Spieler war dies ein wichtiger Test für die Italienmeisterschaft Under am 23., 24. Und 25. Mai in Mailand.

Bei den U11 Burschen konnte sich Lukas Pircher für die Hauptrunde qualifizieren, doch im ersten Spiel gegen den späteren Sieger war bereits Endstation. Felix Buratti und Greta Dösel konnten wertvolle Turniererfahrungen sammeln.

Martina Deleug (U13) konnte alle Gruppenspiele gewinnen und sich für das Hauptfeld qualifizieren. Schlussendlich erspielte sich Martina einen ausgezeichneten dritten Rang und war somit die bestplatzierteste Einzelspielerin des ASC Berg. Lara Dösel, Sophia Schwarz, Maria Thurner und Nadia Puff (U13) scheiterten bereits in der Qualifikation. Miriam Tschigg (U15) konnte ihre Trainingsleistungen abrufen: im Hauptfeld siegte Miriam gegen die höher eingestufte Lisa Sagmeister klar in zwei Sätzen; dann gegen Lucrezia Boccasile war Endstation.

Das Hauptfeld erreichten ebenfalls Matthias Zandanel (U17) und Sylvie Steinegger (U15) im Einzel.

Greta von Dellemann, Valentina Pinggera (U19), Jana Antholzer, Martina Puff (U17) Lena Zandanel, Mara Schrott, Johannes Zanetti (U15) konnten in den drei Vorrundenspielen nicht überzeugen. Die Doppel wurden im K.o System gespielt: für die meisten Spieler/innen unseres Vereins kam im Viertelfinale das Aus. Einzig Greta Dösel mit Partnerin Evelyn Vorhauser (U11) holte eine Bronzemedaille.

Martina Delueg als Drittplazierte bei U13 Einzel

Martina Delueg als Drittplazierte bei U13 Einzel

-707Days -13Hours -8Minutes -12Seconds
Archiv