Laufen & Badminton
Paarlauf - Corsa a coppie 2019
63Days 01Hours 33Minutes 09Seconds

Mondseelauf – Auslandsfahrt ins Salzkammergut

Am Samstag, dem 31. Mai, brachen acht  “ASC Bergler“ zur heurigen Auslandsfahrt auf. Ziel der Reise war  die Marktgemeinde Mondsee im Oberösterreichischen Salzkammergut. Dort wurde der  33. Internationale Mondsee Halbmarathon ausgetragen.

Da der Lauf erst am Sonntag auf dem Programm stand, konnte die Fahrt ganz gemütlich angegangen werden. So machte die Gruppe am Chiemsee Halt, wo sie sich bei einem  ausgiebigen Mittagessen am See stärkte und mit einer leckeren Torte den Geburtstag der Top-Läuferin Anneliese Kofler feierte.

Am nächsten Tag um 9.30 Uhr ging es an den Start. Auf einer durchwegs flachen, wunderschönen Panorama-Laufstrecke galt es die Halbmarathon-Distanz von 21,0975 km zu bewältigen. Während zwei Damen den Lauf jeweils alleine angingen, nahmen 4 Athlet/innen das Rennen als 2er-Staffeln in Angriff. Bei sehr guten Bedingungen gelang vor allem den beiden Einzelkämpferinnen ein hervorragendes Rennen: Anneliese Kofler (2:02:21) und Margit Sandrini (2:19:12) liefen in ihren jeweiligen Kategorien zu Silber. Inge Giuliani (10 km – 0:47:40) und Roland Aufderklamm (10,1 km – 1:03:27) beendeten das Rennen als 15. in der Kategorie Mixed-Staffel. Evi Sparer (10 km – 1:00:08) und Angelika Unterthiner (11,1 km – 1:00:39) erreichten Rang 13 der Damenstaffel. Und so begab sich am späten Nachmittag eine zufriedene Gruppe zurück auf die Heimreise.

Die Teilnehmer an der heurigen Auslandsfahrt des ASC Berg

Die Teilnehmer an der heurigen Auslandsfahrt des ASC Berg

-300Days -22Hours -26Minutes -51Seconds
Archiv