Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-338Days -10Hours -34Minutes -33Seconds

27. Überetscher Paarlauf

Weit über 200 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen nutzten am 23. November die optimalen Bedingungen eines spätherbstlichen Sonnentags, um an der 27. Auflage des Überetscher Paarlaufs teilzunehmen. Die Strecke führte über den altbewährten 6,8 km langen Rundkurs von Kaltern nach Eppan und zurück.

Unter den Kindern der Altersstufe 6-8 Jahre waren bei den Buben Emanuele Gallo und Manuel Stampfl erfolgreich, bei den Mädchen hingegen Nadine Theis und Eva Hutter, während im Mix Sonja und Tobias Reiterer diese Nase vorne hatten. In der Altersstufe 9-11 Jahre waren bei den Buben Lukas Sinn und David Bazzanella siegreich, bei den Mädchen Alessandra Frangipani und Ioana Curelaru, im Mix hingegen Annika Oberauch und Patrick Ossanna. In der Jugendkategorie von 12-16 Jahren gingen die Siege an die Paare Raphael Joppi/Paul Kelderer und Nadja Auer/Lisa Schrott.

Im Hauptlauf ging die Tagesbestzeit mit Gabriel Karnutsch und Karl Höller (45:53) an zwei Athleten des SV Mölten. Bei den Damen ging der Sieg in der Zeit von 54:05 an das Team Mirka Lorenzani und Petra Pircher aus dem Vinschgau. In der Kategorie der gemischten Paare erreichten hingegen Renate Rungger und Edi Lahner (46:54) als Erste das Ziel. Bei den Familienkategorien schließlich blieben Gertraud Moser mit Sohn Daniel Rungger (58:06) und Peter Pattis mit Sohn Daniel (47:28) erfolgreich.

Die detaillierten Ergebnisse des 27. Überetscher Paarlaufs können von der Homepage des ASC Berg unter www.asc-berg.it abgerufen werden.

Die schnellste Paar der Mixed-Kategorien: Renate Rungger und Edi Lahner

Die schnellste Paar der Mixed-Kategorien: Renate Rungger und Edi Lahner

-702Days -10Hours -34Minutes -33Seconds
Archiv