Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-343Days -8Hours -52Minutes -37Seconds

Gute Leistungen bei Berglauf in Mölten

Am Nachmittag des 19. April fand der 3. Lauf der diesjährigen Jugend-Landesmeisterschaft im Berglauf statt. Austragungsort war diesmal die Sportzone von Mölten. Bei ungetrübtem Sonnenschein zeigten 85 wettkampfbegeisterte Nachwuchsathleten/innen, aufgeteilt in 12 Altersklassen, ihre Laufstärke. Unterstützt vom Jugendtrainer stellten sich auch 17 ASC-Berg Flitzer dieser Herausforderung.

Gold erkämpften sich die Brüder Tobias und Lukas Sinn, sowie Alessio Dainese. Zu einer Silbermedaille kamen Lena Göller, Ruth Hannah Hauser und Leo Gargitter. Gleich fünf mal Bronze ging an den Nachwuchs des ASC Berg, nämlich an Moritz Eller, Leon Pichler, Laura Gadner, Alexander Malfer, sowie an Lisa Schrott. Die weiteren Teilnehmer Viktoria Ruedl (5), Patrizia Malfer (13), Elisabeth Pichler (6), Tabea Pichler (8), Sophia Göller (10), Vera Stampfer (11) und Julia Stampfer (17) trugen ebenfalls maßgebend zum 2. Platz in der Vereinswertung bei.

Am Vormittag waren bereits die Erwachsenen zum Berglauf von der Terlaner Weinstube zur Sportzone von Mölten ins Rennen gegangen. Im Teilnehmerfeld dieses mit 1050 Höhenmetern und 9,2 Kilometern ziemlich anspruchsvollen Laufs waren auch einige Läufer des ASC Berg, wobei Helmut Müller (1:11:03) auch einen Kategoriensieg verbuchen konnte. Mit dabei waren auch Elisabeth Niedermair (1:31:39), Martin Thalheimer (1:03:44), Anton Mitterhofer (1:13:00) und Giovanni Bentivegna (1:28:26).

Die erfolgreiche Jugendmannschaft des ASC Berg in Mölten

Die erfolgreiche Jugendmannschaft des ASC Berg in Mölten

-707Days -8Hours -52Minutes -37Seconds
Archiv