Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-343Days -11Hours -38Minutes -2Seconds

Vereinsfahrt zum Biathlonzentrum in Antholz

Anstelle des gewohnten Vereinsrennens ließ sich der Leiter der Sektion Leichtathletik, Christian Werth, heuer etwas Besonderes einfallen: er organisierte eine Fahrt ins Biathlonzentrum Antholz samt Teilnahme an einem Biathlon und gut 40 Athletinnen und Athleten aller Altersklassen folgten der Einladung.

Vor dem Start wurden alle Teilnehmer von Instruktoren in die Benützung der Gewehre eingewiesen. Es galt, 3 Runden zu laufen, wobei nach der 1. und der 2. Runde jeweils 5 Schüsse am Schießstand möglichst zielsicher abzugeben waren: jeder Fehlschuss bedeutete nämlich eine zusätzliche Strafrunde von 150 Metern. Die Jugend bestritt eine kürzere Strecke, bei den Erwachsenen betrug die Länge einer Runde etwa 1,5 km. Alle Teilnehmer gaben ihr Bestes und beim anschließenden Mittagessen am Antholzer See fand auch eine Preisverleihung statt.

Bei den Mädchen ging der erste Platz an Lisa Kerschbaumer, gefolgt von Lena Göller und Julia Paternoster. Bei den Buben siegte David Auer vor Leo Gargitter und Leon Pichler. Renate Maoro konnte die Kategorie der Damen für sich entscheiden, die Plätze 2 und 3 gingen an Stephanie Auer und Sandra Martini. Bei den Herren schließlich belegten Martin Thalheimer, Peter Riffesser und Robert Pichler die Podestränge.

Für alle Teilnehmer war diese neue Erfahrung inmitten der wunderbaren Kulisse der Antholzer Berge ein besonderes Erlebnis. Dem Organisator Christian Werth gilt daher ein großes Dankeschön vom gesamten Verein.

Zur Ergebnistabelle…

Hier noch eine Bildergallerie…

Die Teilnehmer der Vereinsfahrt am Antholzer See

Die Teilnehmer der Vereinsfahrt am Antholzer See

-707Days -11Hours -38Minutes -2Seconds
Archiv