Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-346Days 00Hours -52Minutes -26Seconds

12. ASC Berg Laufcup

Bereits zum 12. Mal fand in der vergangenen Saison 2017 der Laufcup des ASC Berg statt. Insgesamt standen 11 Wettkämpfe mit 4 möglichen Streichresultaten auf dem Programm, d.h. es wurden maximal 7 Ergebnisse gewertet.

Um in die Endwertung zu gelangen, mussten hingegen mindestens 5 Wettkämpfe bestritten werden. Bei jedem der Rennen wurden entsprechend der persönlichen Platzierung jedes Teilnehmers Punkte vergeben und am Ende für die Gesamtwertung summiert. Erstmals wurden die Laufzeiten nach jedem Rennen mit einem Altersfaktor neu berechnet, um dadurch den Einfluss des unterschiedlichen Alters auszugleichen.

Am vergangenen 27. Jänner wurde schließlich im Moarhof bei Oberbozen in gemütlicher Runde der Abschluss dieses Laufcups gefeiert. Nach der gewohnten Dia-Show von Sektionsleiter Christian Werth wurden die verschiedenen Preise verteilt.

Bei den Damen ging der Laufcup auch heuer wieder an Marlene Zipperle, gefolgt von Renate Maoro, Annaliese Kofler, Maria Luise Palma, Margit Sandrini, Natalie Andersag und Beatrix Buchschwenter. Bei den Herren ging der Titel an Martin Thalheimer, gefolgt von Peter Riffesser, Helmut Müller, Leo Langes, Marcus Ranigler, Anton Mitterhofer, Thomas Geiser, Robert Pichler, Christian Werth und Lafogler Klaus.

Heuer wurden zudem von Helmut Müller einige Sonderpreise gestiftet. Der Preis für die meisten Punkte bei Stadt- und Dorfläufen ging an Natalie Andersag, die Preise für die meisten Punkte bei Bergläufen und für die meisten Wettkampfkilometer gingen hingegen beide an Anton Mitterhofer.

Anton Mitterhofer wird für seine im Jahr 2017 absolvierten 376 Wettkampfkilometer geehrt

Anton Mitterhofer wird für seine im Jahr 2017 absolvierten 376 Wettkampfkilometer geehrt

-710Days 00Hours -52Minutes -26Seconds
Archiv