Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-749Days -18Hours -56Minutes -17Seconds

Renngeschehen im Juli

Im Laufe des Juli nahmen Läuferinnen und Läufer des ASC Berg an verschiedenen Wettkämpfen teil. Am 17. Juli waren unsere Athleten gleich bei zwei Rennen vertreten. Peter Riffesser, Dietmar Hechensteiner, Annaliese Kofler, Maria Luise Palma und Inge Giuliani nahmen am 21. Reschenseelauf teil. Annaliese kehrte mit Platz 1 in ihrer Kategorie nach Hause zurück und auch die weiteren Teilnehmer erbrachten beachtliche Leistungen.

Am selben Tag gingen Toni Mitterhofer und Christian Werth am Nevesstausee an den Start des „Tiefroschtn Xtrem“ Laufs, um nach 20 Kilometern und 1580 Höhenmetern bei der Tiefrastenhütte das Ziel zu erreichen. Diese Veranstaltung lief unter dem Motto „Ist er zu lang bist du zu schwach“, was aber glücklicherweise für keinen unserer Läufer zutraf. Zusammen mit Laufkollegen vom Läuferklub Kaltern klang dieser besondere Tag aus.

Am 24.Juli nahm schließlich unser „Aushängeschild“ Peter Riffesser am Stilfserjoch Halbmarathon mit Start in Prad teil. Er erreichte in der ausgezeichneten Zeit von 2.47.43 Stunden und nach Bewältigung von 2100 Höhenmetern das Ziel am Stilfserjoch auf 2758 m.

Christian Werth und Toni Mitterhofer mit den Kollegen des Läuferklub Kaltern bei der Tiefrasten-Hütte
-1113Days -18Hours -56Minutes -17Seconds
Archiv