Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-914Days -21Hours -44Minutes -45Seconds

Beginn von Grand Prix und Dorfläufen

Bei windigem und kühlen Wetter fand am 9. April der Auftakt der heurigen FIDAL Grand-Prix Serie in der schönen Sportanlage in Lana statt. Teils heftige Windböden machten den jungen Athletinnen und Athleten das Leben schwer. Dennoch war die Freude über den Wiederbeginn nach der Winterpause für alle Teilnehmer überaus groß.

Die Organisatoren vom SV Lana konnten sich über ein riesiges Teilnehmerfeld freuen. Für den ASC Berg nahmen Freya Hunglinger (2:10), Emma Alber (2:12), Marie Meraner (2:16) und Julia Mair (2:23) am 600 Meter Lauf teil und erkämpften sich die Plätze 13, 14, 18 und 20. Ein Dankeschön gilt den Mütter Erna und Judith für Ihre Unterstützung.

Am 25. April begann in Sarnthein die heurige Auflage der VSS Stadt- und Dorfläufe. Eine große Schar an jüngeren und älteren Laufbegeisterten feierten den Auftakt einer hoffentlichen unbeschwerten neuen Laufsaison. Aus den Reihen des ASC Berg gingen 11 Läuferinnen und Läufer an den Start. Die Damen bestritten eine Strecke von 2900 Metern, für die Herren galt die doppelte Distanz von 5800 Metern. Auf das höchste Podiumstreppchen schaffte es Maria Luise Palma (13:19), jeweils einen zweiten Kategorienrang belegten hingegen David Andersag (17:49) und Martin Thalheimer (23:01). Gute Leistungen zum Saisonsbeginn erbrachten auch Beatrix Buchschwenter (15:32), Marlene Zipperle (14:08), Leo Gargitter (23:41), Peter Riffesser (21:59), Marcus Ranigler (28:49), Tony Flaim (26:28), Helmut Müller (27:30) und Leo Langes (27:38).

Unsere jungen Teilnehmerinnen am Grand Prix in Lana
Ein Teil der „Bergler“ beim Dorflauf in Sarnthein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

-1278Days -21Hours -44Minutes -45Seconds
Archiv