Laufen & Badminton
Der Parlauf findet heuer aufgrund der Corona-Krise nicht statt
-339Days -9Hours -5Minutes -24Seconds

Gute Stimmung beim Völser Jugendberglauf

Am 6. Mai organisierte die Laufgemeinschaft Schlern den dritten Jugendberglauf der heurigen Saison. Etwa 150 junge Athletinnen und Athleten kämpften in den unterschiedlichen Alterskassen mit sportlichem Ehrgeiz um die begehrten Podiumsplätze.

Die Veranstaltung rund um den Völser Weiher ging Trotz anhaltenden Regens und tiefer Temperaturen unter optimalen Bedingungen über die Bühne. Die Jugendmannschaft des ASC Berg war bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb mit insgesamt 19 Mädchen und Buben sehr stark vertreten.

Zu Siegerehren kamen insgesamt 7 Läuferinnen und Läufer unserer Jugendmannschaft: Magdalena Pichler, Lisa Kerschbaumer und Leo Gargitter erkämpften sich Gold, Alexander Malfer erzielt eine Silbermedaille. Nadja Auer wurden mit Bronze belohnt. Die weiteren Teilnehmer mit den jeweiligen Platzierungen in Ihren Kategorien: Maria Simonini (11), Alina Platzer (5), Julia Paternoster (4), Tabea Pichler (10), Elisabeth Pichler (12), Laura Gadner (10), Lisa Kerschbaumer (4), Lisa Schrott (5), Sandra Martini (7), Igor Platzer (4), Giacomo Bomboneti (11), David Kofler (14), Max Madera (11) und Samuel Climaco (12).

Unter insgesamt 12 teilnehmenden Vereinen belegte die Jugend des ASC Berg mit 841 Punkten in der Vereinswertung den dritten Platz. Die Clubleitung gratuliert der Jugendmannschaft und dem Trainer zu diesem Erfolg.

Einige der jungen Läufer: Maria Simonini, Magdalena Pichler, Giacomo Bombanati, David Kofler

Einige der jungen Läufer: Maria Simonini, Magdalena Pichler, Giacomo Bombanati, David Kofler

Eine Antwort auf Gute Stimmung beim Völser Jugendberglauf

-703Days -9Hours -5Minutes -24Seconds
Archiv